Direkt zum Inhalt

Interview mit Claude Beaunis

Hallo Claude, du bist nach Reggio gekommen, um ein Atelier anzubieten, wie die FIMEM Website zu benutzen ist und welche Möglichkeiten sie bietet?

Ja, ich beteilige mich auch an dem Langzeitatelier Giornallo della RIDEF. Dait versuche ich meine Arbeit kontinuierlich fortzusetzen. Bein RIDEF von Nantes im Jahr 2010, war ich für die Zeitung und den Computer verantwortlich. Die CA der FIMEM übertrug mir in der Folge die Verantwortung, ihre Website, nach dem Modell des RIDEF von Nantes zu erstellen. Ich habe versucht, alle Bedürfnisse und Anforderungen zu integrieren. Ich habe eine Schnittstelle in sechs Sprachen installiert: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch. Auf der Website gibt es auch die Möglichkeit,  in diese Sprachen übersetzte Artikel zu lesen, wenn die Übersetzungen gemacht wurden ...

Die FIMEM Website ist kooperativ. Jeder einzelne kann seinen Beitrag leisten. Ich bin nicht der, der die Inhalte auf der Website macht :) Meine Aufgabe ist es, neuen Mitwirkenden einen Zugang zu geben, damit sie lernen, Informationen online zu stellen, zu prüfen, ob alles gut geht, auf der Website, Nutzern zu helfen, die Schwierigkeiten haben ... Wenn ich Fehler sehe, sie zu korrigieren. Ich stelle auch die Verbindung zwischen dem CA und der FIMEM Website her. Ich liebe es, Ateliers anzubieten.

Was bringt Sie zu der Arbeit für die FIMEM und die RIDEFs?

Meine Teilnahme an den RIDEFs erlaubt mir, viele neue Begegnungen mit Menschen. Diese Kontakte gestatten mir bleiben dem Laufenden zu bleiben, was in anderen Ländern passiert und aktuelle Informationen zu erhalten.

In jedem RIDEF, versuche ich, eine Kraft zu sein, die anderen zu verstehen, aber ich will meine Sichtweise niemandem aufdrängen, ich versuche, meine Fähigkeiten und Erfahrungen mit der Gruppe zu teilen, indem ich so klar und präzise wie möglich bin und die Dinge maximal vereinfache.

Wie kann man seinen Beitrag zur Website der FIMEM leisten und Dateiinhalte veröffentlichen?

Sie müssen mich für die Registrierung kontaktieren. Eine Anwendungshilfe steht auf der Website zur Verfügung.

Computer, Zeitung, mehrsprachiges ... ist das der rote Faden deiner Karriere?

Auf internationaler Ebene arbeitete ich von 2003 bis 2009 für zwei Comenius-Projekte mit deutschen, englischen, schwedischen, tschechischen, bulgarischen, italienischen, spanischen und französischen Partnern. Meine erste Reise ins Ausland fand 2003 nach Bulgarien für dieses Projekt statt.

Ich arbeite mit Computern seit 1983. Hatte ich ziemlich schnell erst einen, dann zwei, dann zwölf Computer in meiner Klasse ... Im Jahr 1999, zu Beginn des Internets, habe ich eine Website erstellt, wo jeder Schüler seine Seite hatte, die er selbst verwaltete (freie Texte, Zeichnungen, Präsentationen, mathematische Kreationen, Ergebnisse von Übungen mit Software wie Elsa, Elmo, ... des französischen Verbandes für Lesen (AFL). Die Website meiner Klasse war gut besucht. Sie hat Auszeichnungen erhalten, die es uns erlaubt haben, in neue Anlagen zu investieren.

Parallel habe ich eine persönliche Webseite über Freinet-Pädagogik erstellt, um alle meine Werkzeuge zu bündeln, Dokumente zur Individualisierung der Arbeit und meinem Ansatz verständlich zu machen. Ich habe eine Menge von Online-Übungen für meine Klasse erstellt und sie im Internet für alle zur Verfügung gestellt. Zu der Zeit war so etwas nicht sehr verbreitet.

In meiner Klasse wurde wöchentlich oder alle 14 Tage eine Zeitung mit 4-32 Seiten veröffentlicht und an die Familien verteilt.

Was sind Ihre Aktivitäten außerhalb der FIMEM und Ihrer Teilnahme an den RIDEFs?

Ich bin seit fünf Jahren an die französische Bewegung ICEM abgeordnet. Ich verwalte die Website Coop'Icem. Ich habe die online Vertriebs-Tools für Publikationen der ICEM entwickelt. Ich filme Klassen und setze die Filme ins Online-Archive. Mein Ziel ist es, für alle Publikationen der Bewegung von 1926 bis heute zugänglich zu machen. Ich generiere alle Informationen: Listen, E-Mails ...

Was sind deine Pläne?

Wenn ich in den Ruhestand versetzt werde, werde ich weiterhin daran arbeiten die Online-Archive für die ICEM Website zu pflegen neue Klassen filmen, die FIMEM Seite verfolgen ...

Bereits im Ruhestand?

Ich bin in der nationale Bewegung seit 1974. Ich habe 40 Jahre gearbeitet. Ich kümmere mich gern um meine fünf Enkelkinder zu nehmen und, wenn möglich will ich reisen, lesen, fotografieren und ... Computer.

 

Photo : Jochen Thiel

Pour en savoir plus :

Site Coop'ICEM www.icem-pedagogie-freinet.org

Site de classe www.icem-freinet.fr/archives/sites/Blain/

Site de Claude plano.free.fr/pdagogie.htm

Site de la RIDEF de Nantes www.ridef-nantes.org/